Sonntag, 1. März 2009

3 Kostenloses Online-Magazin "fotoGEN"

In den im Handel erhältlichen Fotomagazinen vermisse ich meist den Lerneffekt. Häufig geht es um Kameratests und sonstiges Equipment, welches jedoch uninteressant für denjenigen ist, der bereits eine Fotoausrüstung besitzt. Das kostenlose Online-Magazin fotoGEN sticht erfreulicherweise aus der Masse hervor. Inhaltlich geht es u.a. um Fotowettbewerbe, Bildgestaltung, und Top-Fotografen. Letztere Rubrik finde ich sehr gelungen, da der Leser wertvolle Informationen über die Arbeit der Fotografen erhält.
Etwas gewöhnungsbedürftig erscheint hingegen die Aufmachung des Online-Magazins im Stile eines Papiermagazin, denn auf kleineren Bildschirmen stört die Scrollerei. Abhilfe schafft der Vollbildmodus des Browsers - im Firefox unter Ansicht->Vollbild.

3 Kommentare:

Kessi hat gesagt…

Emotionale Fotografie klingt auch sehr gut!! Mensch, ich fotografiere soooo gerne, wenn ich etwas mehr Geld hätte, würde ich mir eine supergeniale Kamera kaufen und dann einen kleinen Kurs bei Dir belegen und loslegen.... So kann ich allerdings nur ganz schlichte gewöhnliche Digibilder zaubern und versuchen, den Moment trotzdem so emotional wie möglich rüberzubringen... :) Werd mir das Heft mal anguggen, lese solche Dinge auch sehr gerne. Information ist alles. Ich wünsch Dir einen schönen Sonntag! Kessi

Adrian hat gesagt…

Ach, die Kamera macht nur die Hälfte des Bildes aus. Aber wenn du aufsteigen möchtest würde ich mich auf dem Gebrauchtmarkt umschauen, z.B. gibt es im DSLR-Forum eine Gebrauchtrubrik. Ob du jetzt ne Pentax, Nikon oder Canon nimmst ist eigentlich fast egal. Die geben und nehmen sich alle nicht so viel. Aber im Forum findest du alle Informationen die du brauchst. Mit dem Kurs schauen wir dann mal :)
Schönen Nachmittag noch

farbfotos.ch hat gesagt…

Danke für den Tipp betreffend fotoGEN. Ich schaue immer mal wieder gerne bei dir rein und entdecke neue "Links", die weiterbringen. Viele Grüsse Bea

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.